LAVES Niedersachen klar Logo

Krisenpläne der Wirtschaft

Stand: 20.12.2019


Ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest hat verheerende Folgen für die Schweineproduktion. Alle Ebenen von der Ferkelproduktion bis zur Fleischvermarktung sind von den Auswirkungen betroffen. Die enge Verflechtung der globalen Märkte und die enormen wirtschaftlichen Schäden durch seuchenbedingte Marktstörungen erfordern bereits in Friedenszeiten Präventionsmaßnahmen und Vorbereitungen auf den Seuchenfall. Im Krisenfall helfen zuvor erarbeitete Krisenpläne und Konzepte für einen möglichst reibungslosen Ablauf bis zur Wiederherstellung der Seuchenfreiheit. Für den Fall eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest wurden bereits Muster-Krisenpläne in verschiedenen Arbeitsgruppen erarbeitet:

Muster-Krisenhandbuch ASP für Schlachtbetriebe:

Muster-Krisenhandbuch ASP für Tier-Warentransporte, Sammelstellen und Berater:

Krisenhandbuch ASP für Schweinehaltungen:

Hilfestellungen für Gemischtbetriebe:

Checkliste Schweinehaltung im Sperrbezirk oder Beobachtungsgebiet - was ist zu tun?
zurück April 2020 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 01 02 03 04 05
15 06 07 08 09 10 11 12
16 13 14 15 16 17 18 19
17 20 21 22 23 24 25 26
18 27 28 29 30
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln