LAVES Niedersachen klar Logo

Rechtliche Bestimmungen zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche

22.05.2019


EU-Recht:

Richtlinie 2003/85/EG des Rates vom 29.09.2003 über Maßnahmen der Gemeinschaft zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche, zur Aufhebung der RL 85/511/EWG sowie der Entscheidungen 89/531/EWG und 91/665/EWG und zur Änderung der Richtlinie 92/46/EWG

Entscheidung 2001/303/EG der Kommission vom 11.04.2001 über die Bedingungen für die Bekämpfung und Tilgung der Maul- und Klauenseuche bei vom Aussterben bedrohten Arten in Anwendung des Artikels 13 der RL 85/511/EWG

Durchführungsbeschluss 2012/767/EU der Kommission vom 07.12.2012 zur Benennung des EU-Referenzlabors für Maul- und Klauenseuche und zur Aufhebung der Entscheidung 2006/393/EG

Durchführungsbeschluss (EU) 2017/675 der Kommission vom 07.04.2017 über Maßnahmen zum Schutz der Union gegen die Einschleppung des Maul- und Klauenseuche-Virus aus Algerien

Durchführungsbeschluss (EU) 2017/887 der Kommission vom 22.05.2017 über Maßnahmen zum Schutz der Union gegen die Einschleppung des Maul- und Klauenseuche-Virus aus Tunesien und zur Änderung des Durchführungsbeschlusses (EU) 2017/675

Durchführungsbeschluss (EU) 2018/489 der Kommission vom 21.03.2018 zur Änderung des Beschlusses (EU) 2017/675 über Maßnahmen zum Schutz der Union gegen die Einschleppung des Maul- und Klauenseuche-Virus aus Algerien und Tunesien

Durchführungsbeschluss (EU) 2019/242 der Kommission vom 07.02.2019 zur Änderung des Durchführungsbeschlusses (EU) 2017/675 über Maßnahmen zum Schutz der Union gegen die Einschleppung des Maul- und Klauenseuche-Virus aus Algerien, Libyen, Marokko und Tunesien


Bundesrecht:

MKS-Verordnung in der jeweils geltenden Fassung
Berichtigung der Bekanntmachung der Neufassung der MKS-Verordnung vom 16.08.2017
Bekanntmachung der Neufassung der MKS-Verordnung vom 18.07.2017
Erste Verordnung zur Änderung der MKS-Verordnung vom 18.07.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln