LAVES Niedersachen klar Logo

Informationen zu einzelnen Tierseuchen

Rind schwarz-weiß

Blauzungenkrankheit

Die Blauzungenkrankheit ist eine anzeigepflichtige Tierseuche der Wiederkäuer, die durch Viren verursacht und über Mücken der Gattung Culicoides (Gnitzen) übertragen wird. ... mehr

Pferd auf Weide

Infektiöse Blutarmut der Einhufer

Am 8. Juni 2017 wurde die Ansteckende Blutarmut der Einhufer erstmals bei einem Pferd in Niedersachsen amtlich festgestellt. ... mehr

Schweine in Suhle

Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in den Wildschweinbeständen vieler Regionen Osteuropas immer weiter aus (Ungarn, Polen, Baltikum, Moldawien, Rumänien, und Bulgarien, Weißrussland, Russische Föderation, Ukraine, Georgien, Armenien und Aserbaidschan). In Westeuropa ist Belgien ... mehr

Schafe auf Weide

Schmallenberg-Virus-Infektionen

Schmallenberg-Virus-Infektionen traten 2016 wieder gehäuft auf, sodass im letzten Jahr sowohl bei Hauswiederkäuern als auch bei Wildwiederkäuern wieder vermehrt Antikörper nachgewiesen werden konnten. ... mehr

Wildschwein

Aujeszkysche Krankheit

Die Aujeszkysche Krankheit (AK) ist eine weltweit verbreitete, virusbedingte und hochansteckende Allgemeinerkrankung vieler Säugetierarten, wobei das Schwein der Hauptwirt ist. Nur Primaten und Pferdeartige gelten als resistent, der Mensch ist nicht betroffen. mehr

Lumpy Skin-Krankheit

Das Virus der Lumpy Skin Krankheit kommt weitverbreitet in Afrika vor. 2015 und 2016 breitete sich die Lumpy Skin Krankheit weiter in nordwestliche Richtung aus und verursachte zahlreiche Krankheitsfälle in Bulgarien, Serbien, Albanien und Russland ... mehr

Schafe

Scrapie, innergemeinschaftliches Verbringen von Schafen

Ab dem 1. Januar 2015 ändern sich die Anforderungen für das innergemeinschaftliche Verbringen von Schafen im Hinblick auf klassische Scrapie. Die neuen Bedingungen ergeben sich aus Änderungen der Verordnung (EG) Nr. 999/2001 ... mehr

Kühe in Ostfriesland

Bovine Spongiforme Enzephalopathie - BSE

Die Bovine Spongiforme Enzephalopathie (BSE) ist eine Erkrankung des zentralen Nerven-systems des Rindes, die mit schwammartigen Auflösungen im Gehirn einhergeht. Erstmalig wurde die Krankheit im Jahr 1986 in Großbritannien nachgewiesen. mehr

Hühner

Geflügelpest

Die Geflügelpest, auch aviäre Influenza (AI) oder Geflügelgrippe genannt, ist eine hochansteckende Viruskrankheit von Hühnern und Puten, aber auch viele andere Vögel sind empfänglich. mehr

Eber

Schweinepest

Die Klassische Schweinepest (KSP) ist eine fieberhafte, hoch ansteckende Allgemeinerkrankung der Schweine (Haus- und Wildschweine) mit seuchenhaftem Verlauf, hoher Erkrankungsrate (Morbidität) und hoher Sterblichkeit. mehr

Schaf

Maul- und Klauenseuche

Aktuelle und andauernde Ausbrüche der Maul- und Klauenseuche (MKS) in Drittländern stellen ein ständiges Risiko der Einschleppung des Virus in die EU dar. Aufgrund umfangreicher Handels- und Reisekontakte mit diesen Ländern ... mehr

Transmissible Spongiforme Enzephalopathien (TSE)

Transmissible Spongiforme Enzephalopathien (TSE) werden durch pathologische Prion-Proteine (abnorme Eiweiße) hervorgerufen. Sie gehen mit einer Degeneration des zentralen Nervensystems einher, die letztlich zu einer schwammartigen Beschaffenheit des Gehirn. mehr

Forellen_Fang

Fischseuchen

Fisch-, Krebstier- und Weichtierseuchen können zu hohen Verlusten in Aquakulturbeständen führen. Nationale und EU-Vorschriften regeln die Bekämpfung von insgesamt 13 anzeigepflichtigen Fischseuchen. mehr

BHV1

BHV1

Mit Wirkung vom 17.12.2015 ist Niedersachsen und seit dem 6. Juni 2017 ganz Deutschland BHV1-freie Region nach Artikel 10 der RL 64/43 ... mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln